Firmen Onlinekurs

Auch in Corona Zeiten, oder gerade in Corona Zeiten ist es wichtig auf die Gesundheit der Mitarbeiter zu achten.

Die Arbeit findet bei einer Vielzahl von Menschen nur noch vor dem Computer statt. Das bringt viele gesundheitliche Folgen mit sich, deren Hauptursache auf den Bewegungsmangel zurückzuführen ist.

Folgende Probleme stellen sich vorwiegend ein:

  • Sauerstoffmangel
  • Rückenprobleme
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Sehprobleme
  • Denkschwäche
  • Erschlaffung der Muskeln
  • Stoffwechselprobleme
  • Leistungsschwäche
  • jede Kleinigkeit wird zum Stressfaktor
  • mangelnde Belastbarkeit
  • Gewichtszunahme
  • unkontrolliertes Essverhalten

Hier meine Angebote für Ihre Firma

Augen-Yoga am Arbeitsplatz

Das Augen-Yoga verfolgt das Ziel, die Sehkraft der Mitarbeiter zu stärken. Das ständige tägliche Starren in den Rechner verhindert die Durchblutung der Augenmuskeln und macht die Augen zunehmend krank. Regelmäßiges Augentraining stärkt die umliegenden Augenmuskeln, befreit sie von Schlackenstoffen. Die Sehkraft wird erhalten oder verbessert sich.

Atem-Yoga auf den Stuhl

Der Atem hat eine sehr bedeutende Kraft und wird oft unterschätzt. Umso besser die Atmung bei den Mitarbeitern ist, umso ausgeglichener, entspannter und leistungsfähiger sind sie.
Atemtraining gibt Energie, bringt vermehrt Sauerstoff ins Gehirn, macht den Geist frei und unterstützt das kreative Denken.
Die meisten Menschen sind kurzatmig. Das Ziel des Kurses ist es, zu lernen, den Atem als Energiequelle zu nutzen.

Meditatives Gelenk-Yoga auf dem Stuhl

Durch das viele Sitzen am Schreibtisch, sind die meisten Mitarbeiter im Nacken- und Schulterbereich extrem verspannt. Das Starren in den Computer erzeugt Fehlhaltungen. Die Mitarbeiter klagen über Schmerzen im oberen Rücken, Nacken und Schultern. Oft auch über Kopfschmerzen bin hin zur Migräne.
Mit Gelenk-Yoga bringen wir wieder Beweglichkeit und Durchblutung an die entsprechenden Gelenke. Spannungen und Schmerzen im Körper lösen sich. Der Energiefluss wird wieder in Gang gebracht.

Stressreduktion durch Achtsamkeitstraining

Achtsamkeitstraining ist eine sehr gute Methode, Stress bei den Mitarbeitern abzubauen.
Mitarbeiter fühlen sich oft schon von Kleinigkeiten gestresst und unter Druck gesetzt. Das können Stressfaktoren von außen sein (Arbeitsaufgaben, der Chef selbst, Gruppendruck…), aber oft ist es auch Stress, den sich die Mitarbeiter selber machen. Es fehlt ihnen an mangelnder Ausgeglichenheit und innerer Gelassenheit. Mit Achtsamkeitstraining lernen sie wieder verstärkt bei sich anzukommen und Situationen auch so anzunehmen wie sie sind. Umso besser sie eine Situation annehmen können, umso besser kommen sie auch zu guten Lösungen und klaren Entscheidungen. Der Geist wird frei für neue Ideen. Die Leistungsfähigkeit, sowie der kollegiale Umgang der Mitarbeiter untereinander verbessern sich.

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge sind die Kosten für den Arbeitgeber steuerlich absetzbar (500 Euro im Jahr pro Arbeitnehmer steuerfrei (§ 3 Nr. 34 EStG))