Teilnahmebedingungen Kurse

Mit der Anmeldung zum Kurs erklärt sich der Teilnehmer mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

  • Die Anmeldungen zum Kurs ist verbindlich und erfordert eine schriftliche Anmeldung über das Online-Formular.
  • Nach Anmeldung zum Kurs erfolgt eine Bestätigung vom Kursleiter oder Veranstalter in mündlicher oder in schriftlicher Form per E-Mail oder Telefon. Damit kommt der Vertrag zu stande.
  • Nach der Anmeldebestätigung zum Kurs ist die mindestens Hälfte der Kursgebühr innerhalb von 14 Tagen an den Seminarleiter zu entrichten. Die Restzahlung ist bis 4 Wochen vor Kursbeginn fällig.
  • Der Teilnehmer kann bis 4 Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei seine Seminarteilnahme absagen.
    Bei einer Stornierung, die weniger als 4 Wochen und mehr als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgt, erhebt der Kursleiter 50 % der Seminargebühren.
    Bei späteren Stornierungen oder Nichterscheinen wird die volle Seminargebühr erhoben.
  • Um Unkosten im Krankheitsfall zu vermeiden, kann der Teilnehmer bei teureren Kursen extern bei einem Versicherungsanbieter eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.
  • Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt, einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Hierdurch entstehen keine weiteren Kosten. Ist die Seminargebühr vom Teilnehmer bereits entrichtet, gilt sie als vom Ersatzteilnehmer geleistet. Ist die Seminargebühr noch nicht entrichtet, bleibt der Teilnehmer zur Zahlung verpflichtet.
    Bei nicht vollständiger Teilnahme an den Kursen seitens des Kursteilnehmers wird keine Erstattung der Kosten gewährt.
  • Ist der Kurs mit einer Übernachtung verbunden, dann ist es ratsam die Stornobedingungen  des jeweiligen Übernachtungsveranstalters extra zu erfragen. Auch hier empfiehlt es sich eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.
  • Mitmachen kann jeder, der sich für das jeweilige Thema interessiert und sich gesundheitlich dafür in der Lage fühlt. Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt aus eigener Verantwortung heraus. Gesundheitliche Probleme bitte beim Arzt vorher abklären lassen.
  • Jeder Teilnehmer trägt während der Seminarzeit die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Er / Sie stellt den Veranstalter/in und Seminarleiter/in frei in allen Haftungsansprüchen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Seminare kein Ersatz für medizinische oder psychologische Behandlungen, Diagnosen oder Besuch beim Arzt sind.
  • Die Teilnahme am Seminar sowie die Nutzung von Räumlichkeiten erfolgt aus eigener Verantwortung. Für Unfälle, Verletzungen, Verlust von Gegenständen und sonstigen Schäden während des Kurses wird keine Haftung übernommen.
  • Dem Kursleiter ist es erlaubt, Termine und Kursadressen eventuell auch kurzfristig abzusagen oder zu ändern. Gegebenenfalls bleibt ihn offen, einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen. Gründe hierfür wären zum Beispiel zu wenig Anmeldungen, Krankheit oder sonstige wichtige wirtschaftliche, organisatorische Gründe und Verhinderungen. Bei kurzfristiger Absage eines Kurses werden die vorher entrichteten Seminargebühren zurückerstattet.
  • Datenschutzbestimmungen: Die personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Insbesondere werden sie nicht an Dritte weitergegeben. Die im Anmeldebogen abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse) kann kein Vertrag geschlossen werden. Die Abfrage der Telefonnummer und der E-Mail wird benötigt, um bei eventuellen Kursänderungen unmittelbar Bescheid geben zu können. Die E-Mail-Adressen werden erst nach persönlichem Einverständnis im Newsletterverteiler gespeichert. Dort kann man sich auch jeder Zeit wieder austragen.