Mehr Dankbarkeit zeigen

Viel zu viel sind wir am Nörgeln. Wir sind oft unzufrieden und vergessen dabei vollkommen, wie gut es uns eigentlich geht. Bei meinem letzten  Meditationsworkshop wurde es mir wieder bewusst. Ich bin davon überzeugt. Dankbarkeit ist ein Schlüssel zum Erfolg und glücklich sein im Leben.

Es gibt so viele Dinge, wofür wir dankbar sein dürfen. Dankbar, dass wir in Frieden leben dürfen. Dankbar, dass es unseren Kindern gut geht. Dankbar, dass wir ein schönes zu Hause haben….

Ich persönlich bin dankbar, dass ich meine Selbstständigkeit leben darf. Ich bin dankbar dafür, dass ich Menschen um mich habe, die mich in meinem Sein unterstützen.

Ja, ich könnte es auch von der anderen Seite betrachten. Viel zu schnell fallen mir immer Dinge ein, womit ich nicht zufrieden bin. Komischerweise lassen sich diese Punkte immer schneller finden. Ich bin der Meinung, wir leben viel zu viel in der Unzufriedenheit. Ich kann sagen: “Die Tasse ist halb voll”, oder ich kann sagen, “die Tasse ist halb leer”. Es kommt darauf an, wie ich in meinem Denken strukturiert bin.

Das, was ich denke, ziehe ich in mein Leben. Wenn ich denke: „Das Leben ist scheiße.“, dann ist das auch so. Wenn ich denke: „Das Leben schenkt mir viel Gutes.“, dann ist das auch so.

Warum nicht verstärkt den Blick auf die Dankbarkeit lenken? Dankbarkeit schenkt dir viele Freuden im Leben – viel Positivität. Und glaube mir, es gibt viel positives im Leben. Ab da, wo ich dankbar bin, ab da kann ich auch die positiven Dinge in meinem Leben erkennen.

Bei meinem letzten Workshop wurde es mir noch mal ganz deutlich klar. Bewusste Dankbarkeit verschafft mir Freude in meinem Leben und legt meine Aufmerksamkeit bewusst auf die schönen Dinge, die mich umgeben.

Sag nicht: “Was willst du, ich bin doch dankbar.” Diese Aussage kommt aus dem Verstand.

Nein, fühle es.

Meine Empfehlung für dich: Setze dich hin. Schließe deine Augen und fühle nach, wofür du dankbar bist. Lege deine Hände auf dein Herz und fühle bewusst nach, wofür du dankbar bist. Wenn du das täglich machst, wirst du erkennen und spüren, wie sich dein Blickwinkel verändert und wie du mehr Positivität in dein Leben ziehst. Probiere es aus und du wirst die Wirkung spüren.

1 Kommentar


  1. “Dankbarkeit und Liebe sind Geschwister”
    Christian Morgenstein
    Danke, liebe Lolita Rühle für diesen Blogartikel.
    Alles Liebe
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =