Yoga für den Rücken

jetzt anmelden

Urheber: andreypopov / 123RF Standard-BildHast du ständig Rückenprobleme und besonders im unteren Rücken?
Dann kann es folgende Ursachen haben: ein träger Darm, mangelnde Bewegung, Kälte, einseitige Aktivitäten, Haltungsfehler, viel Sitzen.
Das sind alles Einflussfaktoren, die den Rücken schwächen und die Muskeln zusammenziehen. Nur durch Bewegung und Massage werden die Muskeln wieder locker und flexibel. Die Muskeln werden wieder durchblutet, aktiv und die Schmerzen lösen sich auf.

Schmerzfrei sein, das ist doch das, was jeder sein möchte. Doch dafür musst du aktiv werden und bleiben. Das kann dir keiner Abnehmen. Du kannst dir zwar irgendwelche Pillen einwerfen. Doch auf Dauer ist das nicht die Lösung.

Ich habe ein Yoga-Programm entwickelt, dass dir dabei hilft, auf langsame und achtsame Art und Weise, deinen Körper zu bewegen. Alle Übungen werden mit geschlossenen Augen und Bewusstheit ausgeführt. Du bist bewusst bei dem, was du tust. Der Geist gibt vor und der Körper führt aus. Wenn du eine Übung nicht machen kannst, dann führe sie im Geist aus. Mit der Zeit wirst du merken, wie der Körper mitgeht.