Über mich

Energiearbeit

Atem-Yoga
Meditation
Kurse
Coaching

 

Ich habe mir die Aufgabe gestellt, dir zu zeigen, wie du dich mit Atmen und Bewusstheit eigenständig in deiner körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit halten, oder wieder bringen kannst.

Atmen und Bewusstheit sind sehr wichtige Bausteine, die deinem “Sein” die Kraft geben, bei dir selbst zu sein, dich zu spüren und dir den Raum zu geben, dein wahres “Ich” zu erkennen und zu leben.

Früher war es so, dass ich mindestens 1 x im Jahr krank war und ich mit irgendeiner Erkältung oder Infektion zu kämpfen hatte. Das ist vorbei. Einen Hausarzt habe ich nicht mehr, weil ich schon seit Jahren keinen mehr brauche.

Wie bin ich dahin gekommen?

Mein Name ist Lolita Rühle. Ich komme ursprünglich aus dem Krankenschwesterberuf. Ich lebte als ganz normale Bürgerin und hatte mit Religion und Spiritualität nichts am Hut. Zu dem komme ich auch noch aus dem Osten Deutschlands und da war es nicht gern gesehen, wenn man sich mit solchen Dingen beschäftigte.

Meine Veränderung begann mit Ayurveda. Dort lernte ich, mir zu erlauben, zu sein, wer ich bin. Ich musste keine Rolle spielen, sondern ich durfte “Ich” sein. Das gab mit ein Gefühl von Freiheit, was ich bis dato nicht kannte. Doch damit wusste ich noch nicht, wer ich wirklich bin.

Über einen Freund kam ich zum Yoga und dort lernte ich das “Bewusste Atmen” kennen. Pranayama Atem-Yoga. Ich war beeindruckt, was der Atem bei mir bewirkte. Ich beschloss eine Ausbildung darin zu machen. Als ich die Ausbildung begann, war ich mal wieder sehr stark erkältet. Zwei Tage Atemtraining und alles war weg. Ich war vollkommen begeistert und seit dem ist das “Bewusste Atmen” ein Teil von mir geworden.

Atmen schafft Freiräume. Du kommst in die Entspannung, wirst ausgeglichener und kannst klarer Entscheidungen treffen. Er bringt dich in deine Leistungsfähigkeit und hält dich gesund und in deiner Kraft.

Mit bewusstem Atmen kommst du ins Spüren und lässt dein wahres “Sein” immer mehr zu. Und da “bewusstes Atmen” auch eine Form der Meditation ist, kam ich auch in die Verlegenheit, mich mit Meditation zu beschäftigen. Sich hinsetzen, sich spüren und zu erlauben, was ist.

Es gibt viele Formen der Meditation. Ich habe viele ausprobiert. Und jetzt bin ich soweit, dass ich Meditation als Hilfsmittel erkannt habe, mich in meinem Lebensweg zu unterstützen. Ich meditiere täglich. Die Meditation hilft mir, meinen Geist zu reinigen. Mich auf Dinge zu konzentrieren, die mir wichtig sind. Über Meditation bringe ich mich in meine Wahrheit. Im Außen werde ich mit vielen Dingen konfrontiert, die mich von meinen wahrem “Sein” fernhalten, oder wegbringen. Mit Meditation bringe ich mich immer wieder zurück. Ich habe gelernt, mit Meditation meine Themen zu bearbeiten, bestimmte Dinge zu hinterfragen. Außerdem hilft sie mir, Menschen so zu lassen, wie sie sind.

Mit Atmen und Meditation kannst du viel für dich tun. Du musst nicht erst warten, bis ein Schicksal dich dahin treibt, dich wieder auf dich zu besinnen. Du kannst es schon vorher machen. Gebe dir die Erlaubnis, dich zu entdecken und dein wahres “Sein” zu erkennen.

Wenn dich meine Arbeit interessiert, dann hast du mehrere Möglichkeiten mich kennezulernen:
Ich biete verschiedene Kurse zu diesen Themen an. Du kannst dich in meinem Newsletter mit eintragen, oder du meldest dich mit in meiner Facebook-Gruppe an.