Der Mensch entzieht sich der Natur

Im Laufe der Jahre hat sich der Mensch immer mehr von der Natur entzogen. Er lebt nicht mehr in Einheit mit der Natur, sondern versucht sie immer mehr zu beherrschen und auszubeuten. Damit zerstört er sein Lebensfeld, sprich seine Existenz. Die Menschen werden immer kränker. Schon junge Menschen haben Herzinfarkte, Schlaganfälle, Kreislaufprobleme und psychische Leiden.
Unsere Nahrung ist kaum noch naturgetreu und enthält kaum Licht. Das ist in meinen Augen ein großes Problem. Der Mensch, als auch das Tier, braucht Lichtnahrung, sprich die Pflanze,  um existieren zu können.

Laut Ayurveda ist die Aufgabe der Pflanzen, durch Photosynthese Licht in Leben zu verwandeln. Und die Aufgabe des Menschen ist es, das Leben in Bewusstsein und Liebe zu verwandeln.

Pflanzen nehmen das Sonnenlicht auf und nähren uns mit kosmischer Energie. Und es ist vollkommen egal, ob du ein Fleischesser bist oder nicht, die Pflanze steht am Anfang unserer Nahrungskette. Die Pflanze ist ein wichtiges Nahrungsmittel für den Menschen und für das Tier, denn sie speichert Licht. Der Mensch als auch das Tier braucht Lichtnahrung, um gesund zu gedeihen und in seiner physischen und psychischen Kraft zu bleiben. Wenn wir Fleisch essen von Tieren, die niemals Licht gesehen haben, noch grüne Pflanzen zu sich genommen haben, werden wir krank.

Der Mensch ist ein Lichtmensch. Er ist auf Licht angewiesen. Und das gilt nicht nur für das Licht, was wir von der Sonne aufnehmen, sondern auch für das Licht, welches wir über die Nahrung zu uns nehmen.  Jedes Lebewesen ist auf Licht angewiesen.

Sowohl der Mensch als auch das Tier braucht Licht, um existieren zu können. Wenn wir Nahrungsmittel mit zu geringem Lichtinhalt zu uns nehmen, verhungern wir buchstäblich. Egal wieviel Kalorien es sind. Wir werden dick  und gleichzeitig nicht satt. Nicht die Kalorien entscheiden über das Sattwerden, sondern das enthaltende Licht in der Nahrung.

Der Mensch, sprich auch du, muss sich entscheiden, ob er sich mit der Natur wieder verbinden, oder ob er seine Existenz weiter gefährden möchte. Solange  du nicht weiter darüber nachdenkst, welche Nahrungsmittel du zu dir nimmst und nicht bewusst darauf achtest, leistest du einen Beitrag für die Menschen, die sich entschieden haben, die Natur auszubeuten. Es geht um deine Existenz. Du hast in diesen Leben nur diesen einen Körper und ich finde du solltest damit nicht gleichgültig umgehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − acht =