Bewusstes Atmen nutzen

Atmen ist die Quelle unseres Lebens. Wir nehmen es als selbstverständlich hin und denken gar nicht darüber nach, wie viel Energie uns der Atem bewusst schenken kann. Wenn ich jemanden erzähle, dass ich Atemkurse gebe, dann bekomme ich oft eine lächelnde Antwort: „Was willst du denn, ich atme doch?“ Ja, der Atem ist ein großes Geschenk. Doch ohne Atmen ist kein Leben möglich. Aber der Atem kann noch mehr. Wir können den Atem für uns bewusst nutzen. Wenn wir ihn gezielt einsetzen, können wir sehr viel Energie über ihn bekommen und unser Leben bewusst verlängern. Unbewusstes Atmen ist ein Leben auf Sparflamme. Bewusstes Atmen schafft Freiräume für Ausgeglichenheit, Harmonie, Energie, Gesundheit und Freude am Leben. Warum dieses Potential verschenken? Das Gute ist, es kostet nichts. Aber leider ist das Denken der Menschen so gestrickt, dass alles, was nichts kostet, auch nichts wert ist. Wie denkt da der Mensch? 15 bis 20 Minuten bewusstes Atmen am Morgen vor dem Austehen gibt dir die nötige Energie, um Ausgeglichen und mit Elan, deinen Alltag zu bewältigen. Probiere es aus. Mit Techniken wie Kapalabhati und Wechselatmung, oder einfaches gezieltes Ein- und Ausatmen durch die Nase gehst du unbeschwert mit voller Elan in den Tag. Du hast gute Laune und viele Tätigkeiten gehen dir leicht von der Hand. Brauchst du eine Anleitung, kannst du gerne einer meiner Kurse besuchen. Ich biete aber auch Einzelstunden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =