Atem-Meditation von Lolita Rühle

Für meinem Atem-Yoga-Kurs habe ich eine Meditation geschrieben, die ich sehr gerne in den ersten beiden Kursstunden einsetze. Sie wirkt sehr wohltuend und entspannend auf die Kursteilnehmer, so dass ich zusammen mit einem Freund eine MP3 zu dieser Meditation erstellt habe.
Diese MP3 ist für dich, wenn du dich

in meinem Newsletter

einträgst.

Gerade, wenn du sehr im Stress bist, kann sie dir durch das tiefe Atmen sehr gut helfen, wieder in deine innere Ruhe zu kommen.

Atemyoga und Meditation Fürth / NürnbergHier der Text:

Nehme eine meditative Sitzhaltung ein. Lege deine Hände auf deine Oberschenkel auf. Daumen und Zeigefinger gehen zusammen. Damit gibst du die Information an das Gehirn: „Ich will mich entspannen.“ Die Wirbelsäule ist gerade. Die Schultern gehen locker und entspannt  nach hinten und nach unten.
Hals und Nacken sind entspannt. Kopf entspannt, Gesicht entspannt, Augen entspannt.
Die Zunge liegt locker am Gaumen an. Die Mundwinkel sind leicht nach oben gezogen.

Gehe mit deiner Aufmerksamkeit jetzt zu deinem Atem. Und nimm wahr, wie der Atem fließt, wie er kommt und geht.

Atme tief ein und aus. Ein und aus und lasse deinen Atemzug immer größer und tiefer werden. Mache lange, tiefe, lange Atemzüge. Atme tief ein und aus, und spüre, wie du mit jedem Atemzug immer ruhiger und ruhiger wirst. Lasse vollkommen los. Gib alles ab.

Stelle dir geistig vor, wie du mit jeder Einatmung immer mehr bei dir ankommst und mit jeder Ausatmung alles abgibst, was du jetzt nicht brauchst.

Bilder und Gedanken, die dich beschäftigen, lasse sie einfach kommen und gehen und Bilder Und Gedanken, die nicht gehen wollen, lasse sie einfach da sein, aber schenke ihnen keine Beachtung.

Halte die Konzentration zum Atem und werde mit jedem Atemzug ruhiger und ruhiger.
Atme ein und aus. Ein und aus.

Nichts ist jetzt wichtig. Nur du bist wichtig. Genieße die Zeit, die du dir jetzt nimmst und du dich nur auf deinem Atem konzentrierst. Der Atem macht dich vollkommen frei und entspannt deinen ganzen Körper. Lasse alles los.

Der Atem macht dich vollkommen ruhig und entspannt. Ruhe und innerer Frieden stellen sich in dir ein.
Dein Geist ist vollkommen entspannt. Dein Körper ist vollkommen entspannt. Der Atem fließt. Lasse alles los.

Atme vollkommen ein und aus. Jeder Atemzug reinigt dich. Er reinigt deinen Geist und deinen Körper. Jede Zelle deines Körpers wird von allen seelischen, physischen und psychischen Anspannungen befreit. Lasse jegliche Anspannung vollkommen los. Du bist vollkommen frei.

Jeder Atemzug schenkt dir Leben, Gesundheit, Vitalität und mehr Energie. Spüre, wie du mit jedem Atemzug immer mehr Lebensenergie in dir aufnimmst. Atme vollkommen langsam und tief. Atme vollkommen entspannt.

Mit dem Atemzug nimmst du Prana auf, deine Lebensenergie. Prana ist feinstofflich. Der Atem grobstofflich. Spüre, wie du mit jeder Einatmung immer leichter wirst und mit jeder Ausatmung immer mehr entspannst. Spüre diese Leichtigkeit in dir.

Spüre deine Kraft, deine innere Energie. Spüre die Leichtigkeit in deinem Körper, indem du zu Hause bist. Dein Körper ist dein wahres zu Hause. Schenke ihm bewusst deinem Atem.

Der Atem reinigt deine Körper und versorgt ihn mit Sauerstoff. Jede Zelle deines Körpers ist mit Sauerstoff gefüllt. Sauerstoff ist Leben und gibt Gesundheit für deine Organe und Zellen. Umso tiefer und langsamer du atmest, umso mehr Sauerstoff nimmst du auf und umso gesünder ist dein Körper. Spüre die Gesundheit, die du über den Atem bekommst.

Atme entspannt weiter. Alle Gefühle erlauben und zurück zum Atem kommen. Konzentriere dich auf das Atmen. Das Atmen ist jetzt. Gedanken und Gefühle kommen aus der Vergangenheit. Immer zurück zum Atem kommen. Bleibe auf dem Atem konzentriert. Mit jedem Atemzug wirst du ruhiger und ruhiger.

Atme tief ein und aus. Ein und aus und sage dir: “Ich bin in meiner Mitte. Ich bin vollkommen gelöst und entspannt. Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben. Alles andere ist nicht wichtig.” Lasse dabei vollkommen los.
Den Alltag siehst du jetzt mit heiterer Gelassenheit.

Atme tief ein und aus. Ein und aus. Lasse vollkommen los.

Spüre deinen Geist, der du bist. Spüre deinen Körper, indem du zu Hause bist. Du bist voll von Leben. Du bist einzigartig und wertvoll. Genieße diese Einzigartigkeit, die du bist.  Du bist ein Geschenk, ein Wunder der Natur. Du bist wunderbar, so wie du bist. Akzeptiere dich so, wie du bist.  Die Natur hat etwas Großartiges geschaffen. Nehme dich dankbar an. Und erfreue dich über jedem Atemzug, den du machen darfst.

Und dann mache wieder längere Atemzüge und nehme deinen Körper wieder war. Nehme den Raum war, indem du dich befindest und öffne allmählich wieder deine Augen.

Wenn dir diese Meditation gefällt, dann trage dich

in meinem Newsletter

und als Dankeschön erhältst du von mir diese Meditation aufgesprochen mit sanfter Hintergrundmusik als MP3-Link. Gesprochen ist sie natürlich um ein vielfaches schöner.

www.kommindeinekraft.de

2 Kommentare


  1. Eine sehr schöne Atementspannung!


  2. Freue mich auf die gesprochene version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =